Vermittlung von sofort verfügbaren Arbeitskräften fürs Gesundheitswesen

Spitäler, Altersheime und weitere Pflegeeinrichtungen werden in Kürze an die Grenzen stossen.

Help4Health ist eine unabhängige Schweizer Plattform zur Vermittlung von ausgebildeten KomplementärTherapeutInnen (z.B. Shiatsu, Cranio, Atem, Kinesiologie etc.), NaturheilpraktikerInnen (z.B. TCM, Ayurveda, Homöopathie etc.) und weiteren Berufsgruppen mit nahem Bezug zum Gesundheitswesen, welche per sofort für Einsätze zur Verfügung stehen.
Ausserdem stellen wir die Platform auch für weitere Berufsgruppen wie Köche und Servicepersonal zur Verfügung, denn auch da kann es zur Verknappung des Personals kommen.

Corona ist neu, die Zusammenarbeit aller Akteure des Gesundheitswesens auch. Aber nun ist es Zeit für die Zusammenführung und die Zusammenarbeit und vor allem die möglichst optimale Betreuung aller Kranken und Bedürftigen! Trotz Corona.

Noch gibt es genügend Gesundheitspersonal (10vor10 vom 23.03.2020)

Die Idee

Wir sind da, haben Zeit und arbeiten alle bereits heute im Gesundheitswesen oder haben einen nahen Bezug dazu.

KomplementärTherapeutInnen und NaturheilpraktikerInnen sind im normalen Alltag integrierter Bestandteil des Schweizer Gesundheitswesens und doch arbeiten wir oft ohne direkten Kontakt zu ÄrztInnen und Pflegepersonal.
Seit dem 16.3.2020 stehen unsere Praxen bis auf weiteres still. Wir sind der Meinung, dass es jetzt an der Zeit ist, dass alle Akteure des Schweizer Gesundheitssystems zusammenrücken und gemeinsam für die Gesundheit unserer Bevölkerung einstehen.

Ziel von Help4Health ist es, Menschen in dieser aussergewöhnlichen Zeit schnell und unbürokratisch zusammenzubringen. Das Gesundheitswesen (Spitäler, Altersheime, Pflegeeinrichtungen) braucht unmittelbar und zeitlich beschränkt viel Personal. Selbstständig erwerbende Therapeutinnen sind temporär ohne Arbeit. TherapeutInnen haben einen engen Bezug zum Thema Gesundheit und das Wohlergehen der Menschen liegt uns stets am Herzen.

Lasst uns zusammenstehen und gemeinsam am gleichen Ziel arbeiten: Wir sind zusammen für alle Menschen da, welche in den Zeiten von Corona in Spitälern, Heimen oder anderen Institutionen sein müssen. Unser Ziel ist, dass sich diplomierte Pflegepersonen den Menschen annehmen können, die die Hilfe am dringendsten brauchen, wir kümmern uns um alles, was delegiert werden darf.

Die Lösung

Die Nutzung und Vermittlung dieser Plattform ist für Arbeitnehmende komplett kostenlos.
Für temporäre Arbeitgeber verrechnet Help4Health für jede Vermittlung eine Pauschale von CHF 150.00.

Dieser Betrag dient dazu, unsere Aufwände zu decken: Die gesamte Plattform ist bisher auf freiwilliger Basis, mit viel „Goodwill“ sowie ohne Entschädigung entstanden. Aktuell haben Sabine und Michi gemeinsam bereits über 100 Stunden Herzblut in dieses Projekt investiert. Die Sachkosten werden von uns privat getragen.

Nach jeder Buchung wird das Profil der temporären Arbeitnehmerin aus dem Shop gelöscht. Dies erlaubt es uns, die Plattform stets so aktuell wie möglich zu halten.

Wen vermitteln wir?

Unsere Berufsbilder können hier eingesehen werden:

Lohnverhandlung

Die Lohnverhandlung ist Sache des zukünftigen Arbeitgebers. Wir vermitteln ausschliesslich den Kontakt.

Freiwillige Corona-Einsätze

Foto: Alessandro della Valle (Keystone)